Weltgebetstag der Frauen 2018: Surinam

Gottes Schöpfung ist sehr gut

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags. Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

Immer am ersten Freitag im März eines Jahres beschäftigt sich der Weltgebetstag mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. Christliche Frauen aus diesem Land wählen Texte, Gebete und Lieder aus. Diese werden dann in weltweiten Gottesdiensten auf 95 Sprachen gefeiert. Auch in Altenessen treffen sich Frauen aus den Kirchengemeinden zu einem gemeinsamen Gottesdienst.

Das diesjährige Partnerland ist Surinam, das kleinste Land Lateinamerikas. „Weltgebetstag der Frauen 2018: Surinam“ weiterlesen

Gewürze aus Sri Lanka

Die Importorganisation EL PUENTE stellt anlässlich des Weltgebetstags der Frauen Produkte aus dem Partnerland des Weltgebetstags vor.
In Surinam verfügt EL PUENTE über keine Projektpartner*innen, daher kommen die diesjährigen Produktempfehlungen aus Sri Lanka. Es sind Gewürze, die in der stark asiatisch beeinflussten Küche Surinams ihren festen Platz haben …

 

Auch aus der deutschen Küche sind Gewürze wie Nelken, Kardamom, Pfeffer, Muskat oder Curry-Mischungen nicht wegzudenken. Im Weltladen Alte Kirche erhalten Sie diese Gewürze in Bio-Qualität. Sie stammen von der Exportorganisation PODIE in Sri Lanka. „Gewürze aus Sri Lanka“ weiterlesen

Handy-Sammelaktion verlängert

Die Handy-Sammelaktion war bisher ein voller Erfolg. Bereits sechs Sammelkartons mit jeweils mehr als 50 Handys wurden der Fa. Teqcycle zum Recycling übermittelt. Eine erkleckliche Menge Gold, Silber und anderer wertvoller Rohstoffe können so wiederverwendet werden.

Allen, die ihre alten Handys dazu beigesteuert haben, ein herzliches Dankeschön!

Wegen des Erfolges haben wir entschieden, die Aktion zu verlängern. Noch bis zum

15.03.2018

können Sie Ihre Handys bei uns abgeben. Wir leiten sie dann in bewährter Weise dem Recycling zu …

Filzblumen aus Nepal

Foto: AKAR

Unsere Filzblumen bestehen zu 100% aus Wolle. Die Stengel sind biegsam

Hergestellt werden die Blumen von der Fairhandelsorganisation Manushi in Nepal.

Manushi existiert mittlerweile seit 25 Jahren und verfolgt von Anfang an das Ziel, Frauen zu einem eigenen Einkommen und damit zu größerer wirtschaftlicher Unabhängigkeit zu ermöglichen.

Neben Filzbumen produziert Manushi traditionelle Batikarbeiten, Schneiderarbeiten und Schmuck.

Die Mitarbeiterinnen von Maushi erhalten faire Bezahlung und umfangreiche Sozialleistungen. Es gibt Unterstützung beim Wohnungsbau und der Gesundheitsvorsorge sowie Fortbildung in Handwerkstechniken, Buchhaltung und Vermarktung. Darüber hinaus bietet Manushi ein eigenes Mikrokreditprogramm an.

Importeur und weitere Informationen auf deutsch: AKAR

Weitere Informationen auf englisch:
www.manushiarts.com, Manushi bei Facebook

Café Orgánico aus Mexiko

Ein Klassiker des fairen Handel erhält den Deutschen Nachhaltigkeitpreis 2017

Der Café Orgánico der gepa - Gewinner des Nachhaltigkeitspreises 2017
Der Café Orgánico von GEPA – The Fair Trade Company – Gewinner des Nachhaltigkeitspreises 2017

Er ist ein alter Bekannter und in vielen Regalen von Eine-Weltläden, Bio-Läden und Supermärkten gleichermaßen zu Hause: Der Café Orgánico von  GEPA – The Fair Trade Company. Er war der erste fair gehandelte Bio-Kaffee auf dem deutschen Markt. Jetzt hat er den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2017 in der Kategorie Produkte gewonnen.

„Café Orgánico aus Mexiko“ weiterlesen