Oikocredit

Oikocredit

Die ökumenische Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit bietet seit 1975 kirchlichen Anlegerinnen und Anlegern sowie Einzelpersonen die Möglichkeit, ihr Geld sozial und ökologisch anzulegen. Oikocredit unterstützt Entwicklungsprojekte im Süden, die benachteiligten und ausgegrenzten Menschen zugute kommen, mit Krediten. Oikocredit ist z. B. der wichtigste Kapitalgeber für Microkredit-Banken, aber auch Kooperativen und andere Betriebe, die ihre Waren über den fairen Handel vermarkten wollen, können von Oikocredit Kredite erhalten.  

Oikocredit und fairer Handel

Oikocredit und der faire Handel verfolgen dasselbe Ziel: Beide wollen zu gerechteren Wirtschaftsstrukturen und damit zur Überwindung der Armut beitragen. Und auch in der Strategie sind sie sich ähnlich, denn beide setzen auf die Zusammenarbeit in fairen Geschäftsbeziehungen: Die Darlehen von Oikocredit bieten benachteiligten Menschen die Chance, sich eine wirtschaftliche Existenz aufzubauen; der faire Handel sichert Produzentinnen und Produzenten bessere Preise und langfristige Lieferverträge.  

Unterstützte Projekte

Auch viele Produkte, die im Weltladen Alte Kirche verkauft werden, wären ohne die Kredite von Oikocredit nicht oder nicht in dieser Qualität und Quantität produziert worden. Unter anderem wurden Kredite vergeben an
  • El Ceibo in Bolivien (produziert und vermarktet Kakao, der in Schokoladen und Confiserie-Produkten der gepa enthalten ist),
  • Anapqui in Bolivien (produziert und vermarkt Quinua),
  • Alter Trade (produziert und vermarktet Rohrzucker) sowie
  • PREDA (produziert und vermarktet getrocknete Mangos und Mangopüree sowie kunsthandwerkliche Produkte).
 

Oikocredit – Unterstützung für den fairen Handel

Neben dem Einkauf fair gehandelter Waren ist die Geldanlage bei Oikocredit eine weitere Möglichkeit, den fairen Handel zu unterstützen. Anteile kann jede Person oder jeder Verein erwerben, der Mitglied in einem Oikocredit-Förderverein wird. Die Anteile werden mit 2% verzinst und können jederzeit wieder verkauft werden. Für Essen ist der Westdeutsche Förderverein zuständig.  

Weblinks