Heidesand

Der faire Handel kann auch Kekse!

Heidesand ist ein Plätzchen-Klassiker. In der Fair-Handels-Version von GEPA – The Fair Trade Company kommen zum guten Geschmack noch die Vorteile des fairen Handels dazu.

Zum Beispiel das Palmfett von Serendipalm aus Ghana:

Palmfett hat einen zweifelhaften Ruf. Auf großen Plantagen angebaut, ist seine Ökobilanz verheerend. Und die sozialen Bedingungen der Arbeiter*innen zumeist auch. Kritische Verbraucher*innen meiden daher Palmfett.

Anders bei Serendipalm. Serendipalm zeigt, dass Palmöl fair und ökologisch hergestellt werden kann. Die dazu benötigten Bio-Ölfrüchte werden von Kleinbauern geerntet, die sich in Gruppen zusammengeschlossen haben. Die Bäuerinnen und Bauern erhalten für ihre Bio-Ölfrüchte von Serendipalm einen höheren Preis. In der Ölmühle von Asuom werden sie dann zu Bio-Palmöl verarbeitet. Die dort arbeitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten im Vergleich zur Region circa 15 Prozent höhere Löhne, sind kranken- und sozialversichert. Geregelte Arbeitszeiten, Bonuszahlungen und eine regelmäßige und verlässliche Auszahlung des Lohns sind ebenfalls keine Selbstverständlichkeit in Ghana.

Quelle: GEPA – The Fair Trade Company

Weitere Infos:

Meldung teilen