Bio und fair - Unsere Produkte

Bio und fair - Unsere Produkte

Wir verkaufen nicht nur fair gehandelte Produkte. Wir kennen auch Ihre Geschichte und warum fair und bio mehr ernährt ...

Weiterlesen

Weltläden und fairer Handel

Weltläden und fairer Handel

Der Weltladen Alte Kirche ist Teil der Weltladen- und Fair-Handels-Bewegung. Was genau dahinter steckt erfahren Sie hier ...

Weiterlesen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Der Weltladen Alte Kirche ist nicht nur an fünf Tagen in der Woche im Geschäft für Sie da, sondern auch bei Veranstaltungen.

Weiterlesen

Khoisan – Salz aus Südafrika

Khoisan Salz aus Südafrika
Bild: el puente

Salz spielt in der menschlichen Ernährung eine wichtige Rolle. Schon in vorgeschichtlicher Zeit wurde es über weite Strecken gehandelt. Der Besitz von Salzvorkommen garantierte Wohlstand. Es zu vermarkten war ein Privileg. Die Unabhängigkeitsbewegung Indiens unter Führung von Mohandas Gandhi begann nicht zuletzt mit der gezielten Missachtung des Salzprivilegs der Briten.

Wegen seiner großen Bedeutung ist Salz wie geschaffen dafür, auch fair gehandelt zu werden. Unser fair gehandeltes Salz wird von el puente impotiert und kommt von der südafrikanischen Fairhandels-Organisation Turqle Trading.

Turqle Trading ist eine Marketing- und Exportorganisation, die mit über zehn unabhängigen Produzentengruppen zusammenarbeitet und mit 500 festen Mitarbeitern. Fast 70 % davon sind Frauen. Turqle Trading ist ein aktives Mitglied der World Fair Trade Organization (WFTO).
Die Tätigkeiten der Produzenten reichen von Anbau über Verarbeitung bis hin zu einfachen Arbeiten für Ungelernte. Wachstum durch Handel, Verantwortung, Transparenz und Zukunftsfähigkeit gehören zu den entscheidenden Kriterien der Organisation. Die Mission von Turqle Trading: Nachhaltige Arbeitsplätze schaffen und dadurch zur Verbesserung der Lebenssituation der Menschen vor Ort beizutragen. Mit gezielten Aus- und Weiterbildungsprogrammen will die Organisation Perspektiven aufzeigen, wie Produzenten ihren Lebensunterhalt selbst finanzieren können.

In den verschiedenen Produzentengruppen werden Kräuter- und Gewürzmischungen, Kräutersalze, Kochsaucen und Tapenaden, Essig und Öle hergestellt. Die dafür benötigten Zutaten stammen zum Teil aus eigenem Anbau, der Rest wird zugekauft. Auf Nachfrage erhalten die Produzentengruppen bis zu 50 % zinsfreie Vorfinanzierung. 5 % des Umsatzes zahlt die Organisation in einen Fairhandels-Fonds, der den Produzentengruppen für soziale Investitionen sowie für Entwicklungsprojekte zur Verfügung steht. In der Zusammenarbeit mit den Produzentengruppen setzt Turqle Trading auf langfristige Kooperationen und hält sich an Grundsätze wie eine regelmäßige Bestellung, pünktliche Bezahlung sowie eine direkte und offene Kommunikation.

erstellt unter Verwendung von
Informationen von el puente

Back to the Roots II

An Evening with Rafael Cortés

30.03.19 @ 20:00 23:00

Rafael Cortés beherrscht die Königsdisziplin Flamencogitarre wie hierzulande kein Zweiter und gehört auch international zur absoluten Weltelite. Er wird als Hoffnungsträger dieser Musikkultur verehrt; seine gemeinsamen Konzerte mit Größen wie Paco de Lucia, Al di Meola und Tommy Emmanuel unterstreichen diesen Status. Niemand verkörpert das andalusische Lebensgefühl in deutschen Breiten so authentisch, virtuos und warmherzig wie er. Cortés bestreitet, ausgeprägte Vorbilder für sein Spiel zu haben. Er versucht von allen zu lernen, etwa von seinem Kollegen El Macareno, bei dem er ein paar Jahre intensiven Unterricht hatte. Bereits mit 14 entließ ihn einer seiner Lehrer mit der Begründung, er könne ihm wirklich nichts mehr beibringen. Färbungen aus Klassik, Latin und Jazz integriert er in seinen individuellen Flamenco.

Seine Gitarrenkunst hat Familientradition: Bereits Großvater  Octavio Cortés Maya war in seiner Heimatstadt Granada ein berühmter Gitarrist. Sein Vater spielte ebenfalls Flamenco-Gitarre, und heute gibt Rafael Cortés dieses Erbe und Kulturgut an seinen Sohn weiter, der ebenfalls schon eine ganze Reihe an Konzerten im ganzen Land spielte. Zudem istRafael Cortés auch ein begnadeter Komponist und geschmackvoller Arrangeur zahlreicher eigener Werke. Rafael Cortés arbeitete schon mit Carles Benavent, Diego el Cigala, El Piraña, Javier Baron, Concha Vargas, Carmen Ledesma, Jonathan Darlington, Jose de Lucia und vielen anderen Größen der internationalen Flamenco-Szene zusammen. Auch die bekannte deutsche Band „Die fantastischen Vier“,  allesamt Fans von Rafaels Spiel, laden ihn immer wieder ein, auf ihren Konzerten sein Können zu präsentieren. Zu seinen ganz großen Verehren gehörte auch der kürzlich verstorbene Larry Coryell, dem man selbst über weite Strecken den Status eines „Gitarrengottes“ zugebilligt hat.

Eintritt: 21,00 € Vorverkauf
26,00€ Abendkasse

Vorverkauf: Weltladen Alte Kirche
(zu den Öffnungszeiten)

Alte Kirche Altenessen

Altenessener Str. 423
Essen, 45329 Deutschland
+ Google Karte

Forum Advocacy

Das Forum Advocacy hatte das Ziel, zivilgesellschaftliche Akteure, darunter auch Weltläden, miteinander ins Gespräch zubringen. Mehr als 70 Teilnehmende kamen dazu zusammen.

Der Stand des Weltladen auf dem Forum Advocacy

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und wird im kommenden Jahr fortgesetzt.


Brubeck

Prof. Dr. Ilse Storb – Laia Genc – Sabine Kühlich

22.02.19 @ 20:00 23:00

Ilse Storb – Laia Genc – Sabine Kühlich

Dr. llse Storb, Europas einzige Professorin für Jazzforschung und klassische Pianistin, begibt sich zusammen mit der gefeierten Sängerin und Saxophonistin Sabine Kühlich und der international versierten Pianistin Laia Genc auf die Spuren der Jazzgeschichte. Ilse Storb verfasste ihre Habilitationsschrift über Dave Brubeck unter dem Titel „Improvisationen und Kompositionen – Die Idee der kulturellen Wechselbeziehungen“ und lebte zwei Wochen lang in seinem Haus, analysierte seine Werke musiktheoretisch, legte u.a. eine vollständige Bibliographie vor. Ilse Storb ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande für Friedensarbeit weltweit. Sie gründete in 2010 ein Labor für Weltmusik.

Laia Genc und Sabine Kühlich veröffentlichten ein Duo Album „In Your Own Sweet Way – A Tribute to the Great Dave Brubeck“ in dem sie sich musikalisch mit dem Phänomen Brubeck auseinandersetzen. Die vielfältige Programauswahl ergibt ein facettenreiches Bild seines musikalischen Schaffens. Die beiden Interpretinnen Laia Genc und Sabine Kühlich weisen ein herausragendes Zusammenspiel auf. Sie improvisieren, experimentieren, verfremden sensibel und intensiv in ausgezeichneter Weise

Mit vereinter Kraft voraus: Voller Wissen und musikalischem Esprit nähern sich die drei Frauen der Welt Dave Brubecks, der als beispielhafter Jazzbotschafter im interkulturellen Austausch zu Zeiten des kalten Krieges u.a. gegen Rassismus agierte. Dave Brubeck ist ein Brückenbauer zwischen Klassik, Jazz und Weltmusik, er ist ein Erneuerer des Jazz durch differenzierte Rhythmen. Dave Brubeck ist ein Revolutionär und Friedenskämpfer gegen Rassismus und Unterdrückung.

Eintritt: 15,00 € Vorverkauf
20,00 € Abendkasse

Vorverkauf: Weltladen Alte Kirche
(zu den Öffnungszeiten)

Alte Kirche Altenessen

Altenessener Str. 423
Essen, 45329 Deutschland
+ Google Karte

Small is Beautiful

27.01.19 @ 17:00 20:00

Small is Beautiful

Small Is Beautiful gehen mit ihrem in 2016 erschienenen 4ten Album ‘A Little Closer‘ konsequent den vor fünfzehn Jahren eingeschlagenen Weg. Drei Stimmen plus Jürgen Markus Gitarre und Johannes Kassenberg Bass – mehr brauchen sie einfach nicht. Man hört Interpretationen, minimalistisch und reduziert auf das Wesentliche. Nach über tausend Live-Konzerten und Events sind sie präziser, einfühlsamer und musikalisch hochkarätiger geworden. Ihre Sängerin Minerva Diaz Perez wurde unlängst durch die Zusammenarbeit mit Bobby McFerrin geadelt.

Die Freude, mit der das Trio Interpretationen ihrer Lieblingssongs aus der Popwelt vortragen, spürt man von der ersten Sekunde an. Das Programm umfasst Popsongs der letzten fünfzig Jahre mit einigen Ausflügen in andere musikalische Gefilde. Ein wechselnder Lead-Gesang führt zu kurzweiligen Darbietungen mit beeindruckender Vielfalt. Die routinierte Entspanntheit, mit der hier populäre Musik vorgetragen wird, gilt als Erfolgsmodell des Trios.

Eintritt: 12,00 €/ reduziert 10,00 € Vorverkauf
14,00 €/ reduziert 12,00 € Abendkasse

Vorverkauf: Weltladen Alte Kirche
(zu den Öffnungszeiten)